Landlust Magazin | Alle Themen | Aktives

Den richtigen Schneeschuh findenDie besten Tipps von Siegi Augscheller

| erstellt von

In vielen schneereichen Gegenden der Welt wurden schon vor Jahrtausenden Schneeschuhe erfunden, um vor allem Jägern das Fortkommen zu erleichtern. Aus dem „Must have“ der Antike wurde heutzutage ein modernes Sportgerät. Worauf man beim Kauf achten sollte, verrät Schneeschuh-Experte Siegi Augscheller.

Im Hotel Jägerhof, der weit oben auf der Sonnenseite über dem Tal schwebt, ist das Schneeschuhwandern seit 1998 Programm. Als natürliche und nachhaltige Alternative zum alpinen Skifahren ist dieser Wintersport ein Kernthema im Hause Augscheller. Die geführten Schneeschuhtouren mit den Guides Michl und Robert erfreuen sich bei Gästen größter Beliebtheit. Warum das so ist, erklärt Siegi mit einem Lachen: „Wer laufen kann, der kann auch schneeschuhwandern!“ 

Jägerhof-Gäste können sich Schneeschuhe der französischen Top-Marke TSL ausleihen, dazu Stöcke mit großen Schneetellern und außerdem ein Sicherheitspaket (in  Schneeschuhpauschalen inkludiert, sonst gerne gegen Gebühr). „Soweit ich das weiß, sind wir die einzigen, die Gästen ein Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) und eine Schaufel mitgeben“, erzählt Siegi, „denn das ist für die Sicherheit enorm wichtig!“ 

5 Tipps zum Schneeschuhkauf

„Wir wählen für unseren Verleih Schneeschuhe von TSL, das ist der Weltmarktführer und das Beste, was es derzeit an Schneeschuhen gibt“, erläutert Siegi. Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

  1. Schneeschuhe müssen robust sein, denn im Gelände werden sie stark beansprucht
  2. Achten Sie auf Flexibilität, die Schneeschuhe dürfen nicht zu steif sein.
  3. Die Verschnallung soll einfach und auch mit Handschuhen zu betätigen sein. Schnellverschlüsse sind besser als solche mit Riemen und Schnallen. Der Schneeschuh sollte einfach an jedem Winterstiefel befestigt werden können.
  4. Schmale, taillierte Schneeschuhe erleichtern das Gehen im Schnee, man wird nicht so schnell müde. Zacken an der Unterseite erleichtern Aufstiege und sorgen für Rutschfestigkeit.
  5. Der Schneeschuh sollte nach den Anforderungen ausgesucht werden: Es gibt verschiedene Varianten zum Spazierengehen, alpinen Wandern und zum Laufen.

Schneeschuhe, die mitdenken

Moderne Schneeschuhe zeichnen sich nicht nur einfach durch gute Griffigkeit und wenig Gewicht aus. Die Anordnung von Vorderkralle und Spikes in Verbindung mit einer der natürlichen Fußbewegung folgenden Hyperflexion macht das Schneeschuhwandern zu echten Vergnügen. Manche Steighilfen wirken auch beim Abstieg ausgleichend, indem die Waagrechtstellung des Fußes durch Absenkung der Bindung erreicht wird.

Kinderschneeschuhe überzeugen durch einfache Bedienbarkeit und eine leicht einzustellende Bindung. Langes Herumfummeln muss nicht sein, der Spaß im Schnee kann gleich beginnen.

Schneeschuhwanderwoche im Jägerhof

Wer nicht gleich kaufen will, sondern das Schneeschuhwandern erst einmal ausprobieren möchte, der ist mit der Schneeschuhwanderwoche im Jägerhof genau auf dem richtigen Weg. Die vier Touren innerhalb einer Woche finden direkt ab Haus statt. Alles, was man mitbringen muss, ist etwas Kondition und Trittsicherheit, knöchelhohe Wanderschuhe mit fester Sohle und atmungsaktive Winterbekleidung. Erfahren Sie jetzt mehr!

landlust magazin

Das könnte Sie interessieren

Musik & Genuss mit Manuel Randi
- Regionales -

Musik & Genuss mit Manuel Randi

Herbert Pixners Gitarrist im Jägerhof Wer ist Manuel Randi? Manuel Randi kommt aus Bozen. Er ist ein Ausnahmegitarrist und seit 2011 Mitglied des Herbert Pixner Projektes. Als Siebenjähriger lernte er sich selbst das Gitarrenspiel. Eigentlich ganz nebenbei, denn sein Hauptinteresse …

Landlust Rezepte – Risotto mit Pfifferlingen
- Kulinarik -

Landlust Rezepte – Risotto mit Pfifferlingen

Risotto mit Pfifferlingen und Ringelblume Zutaten (für 4 Personen): 300 g Risotto-Reis (Carnaroli oder Arborio) 150 ml Weißwein 1 Zwiebel fein gehackt 800 ml Gemüsefond 3 EL Öl 150g Pfifferlinge, geputzt und grob geschnitten 10 Ringelblumenblüten 50 g Ringelblumenblätter …