Landlust Magazin | Alle Themen | Aktives

Vorteilhafte Lage im WinterurlaubMit dem Skibus noch schneller ins Skigebiet Ratschings

| erstellt von

Jägerhof-Gäste wissen es längst: Abseits der großen und oft überlaufenen Hot Spots der Alpen tut sich im Passeiertal ein echtes Eldorado für Skifahrer und Schneeschuhwanderer auf. Gleich vor der Haustüre des Familienbetriebs oder im nur wenige Minuten entfernten Skigebiet Ratschings, das mit dem hauseigenen Skibus angefahren wird.

Das Skigebiet Ratschings hat sich zu einem Geheimtipp gemausert, der nicht nur Ruhe suchende Genussskifahrer anzieht, sondern auch Familien mit sportlichen Teenagern einiges zu bieten hat. Mit dem Jägerhof-Skibus ist das vielseitige Skigebiet mit rund 25 Pistenkilometern nur zehn gemütliche Fahrminuten entfernt.  Das eigene Auto kann also ruhig in der Garage bleiben, um Straßen- und Schneeverhältnisse kümmert sich der Buschauffeur, der mit den örtlichen Gegebenheiten ohnehin bestens vertraut ist.

Frühe Vögel starten bereits um 8:30 Uhr mit der ersten Skibusfahrt vom Jägerhof, der zwischen dem Einstieg ins Skigebiet am Parkplatz Jaufenpass und dem Hotel hin- und herpendelt. Spätestens um 10:30 Uhr sind dann auch die Langschläfer auf dem Weg. Im Skibus haben acht Gäste Platz; in den Ferien empfiehlt es sich daher, am Vortag in der Liste, die an der Jägerhof-Rezeption ausliegt, für Hin- und Rückfahrt seine Wunschfahrzeiten einzutragen. Außerhalb der Ferienstoßzeiten fährt der Pistenexpress auch ganz einfach nach Absprache.

Ganz nah dran: Skiurlaub im Jägerhof

Im schneesicheren Skigebiet Ratschings, das zwischen 1.300 und 2.150 Meter Seehöhe auf leichten und mittelschweren Skipisten jede Menge Sport und Spaß bietet, warten außerdem ein Funpark, die Funslope und eine Rodelbahn. Acht Liftanlagen, darunter eine moderne 8-er Kabinenbahn sowie Sessel- und Schlepplifte. Zum Start in die diesjährige Wintersaison hat sich das kleine, aber feine Skigebiet etwas Besonderes einfallen lassen.

7 Skigebiete: noch mehr Skispaß in Südtirol

Im Skiurlaub im Jägerhof finden sich neben dem Skigebiet Ratschings im Umkreis von maximal 50 Kilometern vier weitere Skigebiete; Kronplatz und Sella Ronda sind rund 80 Kilometer entfernt und so für einen Tagesausflug bestens geeignet. Die Erreichbarkeit der Skigebiet vom Hotel Jägerhof aus ist bei Schneelage kein Thema: Die Staatsstraße 44, die über den Jaufenpass nach Sterzing fährt, ist dank der modernen Galerie bestens befahrbar und auch in Richtung Meran ist die Fahrt im Winter sicher.

Auf leisen Sohlen: Jägerhof-Schneeschuhwandern

So manch ein Urlaubsgast soll schon nachgemessen haben, denn ab 15 Zentimeter Schneehöhe heißt es im Jägerhof rein in die Winterstiefel und Schneeschuhe anschnallen. Einige der schönsten Schneeschuhtouren starten direkt vor der Haustüre, viele weitere Wanderungen sind nur eine kurze Anfahrt entfernt. Im Jägerhof ist das Schneeschuhwandern seit 20 Jahren ein Top-Winterurlaubsthema, pro Woche stehen mehrere geführte Touren auf dem Aktivprogramm.

Schneeschuhe, Wanderstöcke und eine Thermoskanne mit warmem Kräutertee gibt’s für Jägerhof-Gäste kostenlos, ebenso wie die vielen Schneeschuh-Tourenvorschläge, die natürlich alle ausprobiert wurden. Mit dem Wanderguide oder vielen guten Tipps erleben Anfänger und Fortgeschrittene, Genusswanderer und sportlich Ambitionierte herrliche Stunden im tief winterlichen Passeiertal. Die ständigen Begleiter bei einer Schneeschuhwanderung sind Ruhe, wundervolle Blicke auf die Berglandschaft und das Knirschen der Schneeschuhe auf dem glitzernden Weiß. Und ist keine geöffnete Hütte vorhanden, schmeckt die liebevoll zusammengestellte Jägerhof-Wanderjause an der kristallklaren, frischen Luft unschlagbar gut.

Entspannung und Genuss pur im Jägerhof

Haben Sie Ihre Skier oder Schneeschuhe am Ende eines langen Wintersporttages verstaut, locken das Wellnessangebot und die Küchenkünste von Siegi und Matthias Augscheller. Während sich die Muskeln im Heukraxenofen oder bei einer Massage wärmen und entspannen, kreisen die Gedanken sicherlich schon um das, was Siegis Naturküche an köstlichen Überraschungen zu bieten haben wird. Schließlich macht frische Luft auch ordentlich Appetit. Diese beiden letzten Highlights Ihres Winterurlaubstags sind übrigens nur einen Schneeballwurf von Ihrem gemütlichen Bett entfernt!

Sie möchten gerne das Skigebiet Ratschings kennenlernen, das Passeiertal auf Schneeschuhen erobern oder beides kombinieren? Werfen Sie jetzt einen Blick auf die aktuellen Jägerhof-Winterangebote!

landlust magazin

Das könnte Sie interessieren

Musik & Genuss mit Manuel Randi
- Regionales -

Musik & Genuss mit Manuel Randi

Herbert Pixners Gitarrist im Jägerhof Wer ist Manuel Randi? Manuel Randi kommt aus Bozen. Er ist ein Ausnahmegitarrist und seit 2011 Mitglied des Herbert Pixner Projektes. Als Siebenjähriger lernte er sich selbst das Gitarrenspiel. Eigentlich ganz nebenbei, denn sein Hauptinteresse …

Landlust Rezepte – Risotto mit Pfifferlingen
- Kulinarik -

Landlust Rezepte – Risotto mit Pfifferlingen

Risotto mit Pfifferlingen und Ringelblume Zutaten (für 4 Personen): 300 g Risotto-Reis (Carnaroli oder Arborio) 150 ml Weißwein 1 Zwiebel fein gehackt 800 ml Gemüsefond 3 EL Öl 150g Pfifferlinge, geputzt und grob geschnitten 10 Ringelblumenblüten 50 g Ringelblumenblätter …