Wandern im Frühjahr

Frühlingserwachen im Passeiertal

Blühende Flora und erste Wildkräuter: Der Frühling in Südtirol ist ein Erlebnis.

Kaum schmilzt der Schnee, erwacht die Natur aus dem Winterschlaf. Bei Ihrem Wanderurlaub im Frühjahr erwartet Sie ab Mai im Passeiertal ein wahrer Farbenrausch: Die Obstblüte Anfang Mai verwandelt die Bäume in ein duftendes Meer aus weiß-rosa Apfelblüten. Genießen Sie unvergessliche Wanderungen über blühende Obstwiesen und entlang romantischer Waalwege sowie naturkundliche Wildkräuter-Erlebnisse mit unserer Kräuterpädagogin Rosi. Auf den ungedüngten Wiesen in Walten recken sich Gräser, Blumen und Kräuter: Margeriten, Hahnenfuß, Glockenblumen, Vergissmeinnicht blühen, dass es eine wahre Freude ist. Im Juni beginnt die Bergblüte auf 1800 bis 2500 Höhenmetern. Wer genau hinschaut, findet auf seiner Bergwanderung das Heilkraut Arnika, den berühmten Enzian und das seltene Edelweiß. Besonders eindrucksvoll ist vor allem die Alpenrosenblüte. Die Gebirgsrose schmückt die Wiesen mit ihren rosa bis leuchtend dunkel-purpurroten Blüten. Idyllische Almen, mächtige Gipfel und glasklare Seen: Das sind die Zutaten für Ihren Frühlingsurlaub im Hotel Jägerhof.

Energiewandern

Die 7 schönsten Kraftplätze im Passeiertal

- St. Hippolyt auf Glaiten

- Gletschermühlen

- Stoanerne Mandln im Sarntal

- Waltner Rundweg

- Almenrunde Jägersteig

- Passeirer Wasserfall bei St. Martin

- Die Übelseen am Jaufenpass

Info

Wussten Sie, dass...

Wir unsere Wandergäste jedes Jahr auf ca. 1670 Kilometern begleiten? Im Sommer sind das in etwa 980 Kilometer und im Winter - mit Schneeschuhen - ca. 690 Kilometer.